Urlaub mit Hund im Naturpark Harz

Heutzutage gehören Zeit und Erholung fast schon zur Kategorie der Luxusgüter. Gibt es im Alltagsleben doch kaum noch Gelegenheiten für eine kurze Pause, um durchzuatmen und Kraft für das folgende Projekt zu tanken. Selbst die Urlaubstage müssen meistens akribisch genau geplant werden, damit ja alle Vorhaben in diese Zeit hineinpassen. So kann es passieren, dass so mancher am Ende seines Urlaubs eigentlich Urlaub vom Urlaub bräuchte. Wem diese Dinge bekannt vorkommen, für den dürfte ein Kurzurlaub im Harz genau die Art Erholung sein, die er braucht. Ein Erholungsurlaub, bei dem man um wirklich einmal die Seele baumeln lassen kann und tatsächlich einmal innerlich zur Ruhe kommt.

Warum ausgerechnet der Naturpark Harz?
Nun, diese Frage lässt sich am besten an Hand einiger Attraktionen dieser beeindruckenden Bergwildnis beantworten. Auf dem Naturmythenpfad kommt jeder Wanderer Stück um Stück der Natur näher. Der 4 Kilometer lange Wanderweg beinhaltet zehn Mitmachstationen, die unter anderem Antwort auf die Frage geben, warum gerade der Gesang eine so faszinierende Wirkung auf uns Menschen hat. Oder der Brockengarten, der inzwischen über 1800 seltene, teilweise sogar vom Aussterben bedrohte, Pflanzenarten beherbergt.
Wer sich zusätzlich oder aber auch ausschließlich sportlich betätigen möchte, für den öffnet sich ein breites Spektrum an Angeboten. Ob auf einem Fahrrad, einem Mountainbike oder auf dem Rücken eines Pferdes, bei entsprechender Rücksichtnahme auf die Natur und andere Besucher des Naturparks ist jeder ein gern gesehener Gast.
Doch auch im Winter zeigt sich der Naturpark von seiner schönsten Seite. In dieser Jahreszeit locken den Besucher präparierte Winterwanderwege für diejenigen, die den Naturpark zu Fuß erkunden möchten. Ist der Schnee hoch genug, erwarten begeisterte Skilangläufer gespurte Loipen über eine Länge von 140 Kilometern, aber auch ungespurte Skiwanderwege (29km).

Wer gerne seinen Hund mit auf diesen Kurzurlaub nehmen möchte, für den hier noch ein kleiner Tipp. Sind in einigen Hotels Hunde nur geduldet, ist der vierbeinige Freund im Hunde-Hotel Altes Forsthaus ausdrücklich willkommen. Dies zeigt sich alleine durch die Tatsache, dass Hunde kostenlos im Hotel übernachten können. Außerdem findet jeder potenzielle Gast unter www.forsthaus-braunlage.de entsprechende Informationen, die einen erholsamen Urlaub für Herrchen und Hund garantieren.

Ein Kommentar zu “Urlaub mit Hund im Naturpark Harz

  1. Juri Klemm sagte am :

    Ich bin völlig begeistert vom Hotel Schau ins Land. Die Aussicht aus dem Hotel ist ein Traum,
    außerdem bietet das Hotel tolle Freizeitangebote. Eine sehr schöne Einrichtung und super netten Service. Für die Familie aber auch für einen Urlaub zu Zweit bietet sich das Hotel Schau ins Land super an. (www.hotel-schauinsland-braunlage.de)

Kommentieren.

Jetzt auf diesen Blogeintrag antworten. Eine Mailadresse muss hierbei nicht angegeben werden und wird auch bei Angabe NICHT veröffentlicht.



*