Urlaub auf Mallorca

Die Insel Mallorca ist mit knapp 870.000 Einwohnern eine der größeren Inseln im Mittelmeer. Mittlerweile leben die Einheimischen ausschließlich von den Touristen aus der ganzen Welt.
Vor allem bei deutschen Touristen ist Mallorca auf Grund des ganzjährigen subtropischen Klimas ein beliebtes Urlaubsziel, so kommen 35% der jährlichen Touristen aus Deutschland. Insgesamt wird die Mittelmeerinsel von 16 deutschen Flughäfen zu günstigen Preisen angeflogen, so dass die Insel auch als das 17. Bundesland Deutschlands bezeichnet wird. Lange weiße Sandstrände, Luxushotels am Meer und zahrleiche Sehenswüdigkeiten bieten den perfekten Ort zum entspannen und erholen. Weiterlesen

Puerto de Andratx – Luxusurlaub auf Mallorca

Einmal im Jahr möchte man abschalten von der vielen Arbeit und Urlaub machen. Das könnte fast überall auf der Welt sein, aber wenn man sicher gehen will, dass der Urlaub auch angenehm verlaufen wird, bietet sich eine Luxusvilla auf Mallorca an. Diese Insel ist von Europa aus schnell zu erreichen, der Flughafen liegt nahe der Hauptstadt La Palma. Und von dort ist man schnell überall auf der von der Sonne verwöhnten Insel. Ein mondäner Ort für einen exklusiven Urlaub in einer Villa wäre Puerto de Andratx im Südwesten der schönen Insel. Weiterlesen

Vom Verschwinden der immergrünen Steineichenwälder

Noch Ende des 19. Jahrhunderts bezeichnete Erzherzog Ludwig Salvador die immergrünen Steineichenwälder als Mallorcas wichtigste Waldbestände, die die Abhänge der Nordküste sowie die Täler und Schluchten der Serra de Tramuntana bedeckten. Er beschreibt im Jahr 1897: „Sie bekleiden die steilsten Felsen und nisten sich in unerreichbaren Felsschluchten ein, aus deren tiefem Grün dann bloß die kahlen Felsenkegel der höchsten Gebirgsspitzen emporragen. Häufig trifft man dieselben auf den sonnigeren Lehnen mit einigen Kiefern vermengt. Aber nicht bloß in der Sierra, sondern auch in der Gegend von Artá kommen einige schöne Eichenwaldungen vor.“ Weiterlesen